Terminankündigungen


Spieltermine findet ihr im VfB Kalender

Anmeldung




Ihr wollt aktiv an der Homepage mitarbeiten? Z.Bsp. Beiträge einstellen?

Dann wendet euch für einen Login bitte an den Webmaster.

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Aktuelles aus dem Verein
Erste Saisonniederlage für F1-Junioren vom VfB Hemeringen PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Mike Hartig   
Freitag, den 25. September 2015 um 07:57 Uhr

Nun hat es uns doch erwischt. Gegen den TSC Fischbeck I kassierten wir am 24.09. unsere erste Saisonniederlage. Wir haben das Spiel mit 4:1 verloren.

 

In der ersten Halbzeit taten wir uns gegen einen sehr gut aufgestellten Gegner sehr schwer. Es kam überhaupt kein vernünftiger Spielfluss zustande und bis auf eine Chance kamen wir ans gegnerische Tor nicht annähernd ran. Fischbeck machte es deutlich besser. Aufgrund der tollen Paraden von unserem Torwart Patti war der Halbzeitstand von 2:0 für Fischbeck dann auch eher schmeichelhaft für uns. Anfang der zweiten Halbzeit kamen allerdings die Kids vom VfB wesentlich besser ins Spiel. Nach einer tollen Flanke von Mika Prokop versengte Luca Depping den Ball im gegnerischen Tor. Was für ein toller Treffer!!! Jetzt keimte die Hoffnung wieder auf doch noch das Ruder rumzureißen. Allerdings wurde diese Hoffnung dann doch schneller als uns lieb war zu nichte gemacht, da Fischbeck kurze Zeit später auf 3:1 erhöhte. Jetzt hielt es keinen mehr von Hemeringen hinten. Es wurde gekämpft, geackert, gelaufen und toller Fußball gespielt. Das alles hat dann aber leider nichts genutzt. Durch einen Konter kassierten wir dann das letzte Tor in dieser Partie für Fischbeck. Am Ende stand dann ein verdientes 4:1 für Fischbeck auf dem Zettel. Wenn die Kids vom VfB die Leistungen der gezeigten zweiten Halbzeit mit in die beiden letzten Partien nehmen, dann müssen sich unsere Gegner allerdings warm anziehen.

 

Gespielt haben: Patrick Hesse (TW), Linus Möller, Felix Schnorfeil, Marc Richter, Luca Depping (1 Tor), Carl Blana, Jannis Brackhagen, Mika Prokop, Lennart Laue und Valentin Vollmer

 

Betreut wurden die Kids vom Trainer/Betreuergespann Mike Hartig und Felix Schnorfeil

 
Ungefährdeter Sieg beim Heimspiel der F2-Junioren PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Thomas Laue   
Donnerstag, den 24. September 2015 um 19:39 Uhr

Am Mittwoch gegen 18Uhr hatte die F2 ihr nächstes Saisonspiel gegen Rhoden-Segelhorst II. Nachdem der Regen aufgehört hatte mussten wir auf einem nassen und rutschigen Boden unseren Stand finden. Es begann ziemlich gut und durch Freddy lagen wir schnell mit 2:0 in Führung. Lenny und Lukas erhöhten bis zur Halbzeit noch weiter auf 6:0 . Spielerisch ansehnlich fügten sich auch Bennet, Vally und Niklas ins Spiel ein, sogar Marcel stand vor seinem ersten Torerfolg. Die zweite Halbzeit aber bot nicht mehr soviel, etwas eigensinnig und läuferisch mit weniger Elan verflachte das Spiel. Es reichte noch zu einem Tor durch Vally und ein Eigentor besiegelte den Endstand auf 8:0. Gewonnen, aber wir Trainer sahen noch ne Menge Arbeit vor uns liegen. Luis Münchhausen, diesmal endlich mal mutiger mit Tordrang und Tilman im Tor ohne wirkliche Aufgaben sicherten die Null. Besonderes Highlight war dann kurz vor Schluss ein Gegenstoss des Gegeners und unsere letzte Hoffnung vor dem heranstürmenden Rhodenern war Liam….alle feuerten ihn an den Ball zu erobern und das tat Liam dann auch in professioneller Weise, was wiederum durch die eigenen Spieler, Trainer und insbesondere die angereisten Zuschauer mit Applaus und Jubel gelobt wurde. Man hab ich da ein freudiges Gesicht bei Liam the COOLMAN gesehen habe. Danke an euch coole Jungs. Dank an das Team und Eltern…ihr wisst die Leistung mehr als sehr gut einzuschätzen, seid stolz auf eure Kids.

Die Hauptakteure waren: Tilman Streicher, Bennet Kruse, Lukas Bergherr, Niklas Lange, Liam Laufmann, Luis Münchhausen, Valentin Vollmer, Lennart Laue, Frederic Barner, Marcel Beeke

Trainerteam: Marcus Lange und euer Tommy

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 30. September 2015 um 17:57 Uhr
 
Freundschaftsspiel Eintracht Hameln PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Tanja Bergherr   
Dienstag, den 22. September 2015 um 09:24 Uhr

Donnerstag der 17.09.15, ein ganz normaler Trainingstag, dachten die Kinder zumindest. Eintracht Hameln war zu Gast, denn wir Trainer haben ein Freundschaftsspiel geplant. Nachdem unsere Kids sich umgezogen hatten, machten sie sich schonmal ein bisschen am Ball warm. Die Gäste kamen und einige kickten schonmal zusammen mit unseren Jungs und Mädels. Wir Trainer besprachen uns noch kurz und dann folgte auch schon die Begrüßung von mir. Wir waren sehr viele und hatten Verstärkung aus der F2, da Eintracht Hameln auch "Große"  dabei hatte. Gespielt wurde zweimal 15 Minuten und einmal 10 Minuten. Das Spiel war sehr ausgeglichen. Alle durften ran und hatten ihren Spaß. Endstand war 5:4 für uns. Highlight war das erste Tor von Diego, der sehr viele Chancen an diesen Tag hatte und dies dann auch genutzt hat. Zum Abschluss gab es für alle Kinder noch ein Trinkpäckchen.

Herzlichen Dank an den Trainer Daniel vom ESV und die mitgereisten Eltern und Kinder.Ein nächstes Spiel ist schon geplant.Ich Danke auch alle Eltern die an diesem Tag ihre Kids zum Training gebracht haben und uns unterstützt haben.

Unsere Hauptakteure: Henning Streicher, Tillman Streicher (1Tor), Kimberly Blotenberg (F2), Ben Blotenberg, Celina Bergherr, Nils Gradert, Ben Zornow, Lasse Zornow, Marcel Beecke (F2), Lara Richter, Janosch Barner, Diego Teixeira da Silva (1 Tor), Nico Seidel, Lukas Bergherr (F2, 3 Tore)

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 22. September 2015 um 12:34 Uhr
 
I.Herren unterliegt nach großem Kampf PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Herren
Geschrieben von: Peter Reese   
Montag, den 21. September 2015 um 18:39 Uhr

Hemeringen kratzte heute an einer sensationellen Aufholjagd. Letztlich setzte sich jedoch der vor dem Tor wesentlich effektivere Absteiger Bisperode durch. „Hätten wir das 4:4 gemacht, wäre das Spiel gekippt“, ahnte VfB-Coach Dimitrij Ott. Sein Team geriet trotz einer zwischenzeitlich guten Leistung schon im ersten Durchgang durch die Treffer von Szymon Dera, Mathias Stenke und einen Freistoß von Dustin Anders mit 0:3 ins Hintertreffen. „Nach dem Seitenwechsel sind wir aber super reingekommen“, so Ott, der nur 60 Sekunden nach Wiederanpfiff jubelte: Jannik Ringleff machte seinem Team wieder Hoffnungen. Die rissen auch nach dem 4:1-Treffer durch Maximilian Becker nicht ab – Hemeringen hatte „Blut geleckt“. Marcel Brzesowski, der ein Traumtor aus 27 Metern schoss sowie Björn Hoppe erzielten das 3:4 und machten es nochmal richtig spannend. Doch im Anschluss ließen die Blau-Gelben ihre Klasse aufblitzen und zeigten vor dem Tor gnadenlose Effektivität: Becker erzielte mit seinen Treffern zwei und drei die Entscheidung. „Bisperode hat fast jede Chance reingemacht, deshalb geht der Sieg auch absolut in Ordnung. Leider konnten wir aus den klaren Schwächen in der gegnerischen Defensive nicht mehr Kapital schlagen“, resümierte Ott.
Tore: 0:1 Szymon Dera (5.), 0:2 Mathias Stenke (44./Strafstoß), 0:3 Dustin Anders (45.), 1:3 Jannik Ringleff (46.), 1:4 Maximilian Becker (51.), 2:4 Marcel Brzesowski (65.), 3:4 Björn Hoppe (74.), 3:5 Becker (78.), 3:6 Becker (85.).
Besonderes: Rote Karte für Hemeringens Manuel Glonek (79./Nachtreten).

Aufstellung: Wiwiorra (64. Köpke), Mork, Michaelis (25. J.Ringleff), Hoppe, Wieneke, Brzesowsky, Glonek, Liebert, M.Ringleff, Magerkurth, Prandzioch

 
Drittes Spiel, dritter Sieg für die F1-Junioren vom VfB Hemeringen PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Mike Hartig   
Sonntag, den 20. September 2015 um 09:24 Uhr

Am Samstag, 19.09. wartete unser drittes Punktspiel als Heimspiel auf uns. Gegner dieses mal waren die Kids von der JSG Aerzen/Reher/Groß Berkel II. Doch vor diesem Spiel musste ich mir Verstärkung aus der F2 holen, da entweder durch Krankheit oder andere Termine mein eigener Kader so zusammen geschrumpft war das wir noch nicht einmal einen Auswechselspieler gehabt hätten. Also kurzfristige Anfragen bei Luis Dörflinger, Frederic Barner und Lukas Bergherr und alle drei sagten sofort zu. An dieser Stelle noch mal Danke an die Kids, Eltern und Trainer/Betreuer der F2!

 

Nun zum Spiel. Die ersten fünf bis sieben Minuten waren wir im absoluten Schneckentempo unterwegs. Es schien so als ob das mal ein gebrauchter Spieltag werden sollte, da die Kids von der JSG es uns auch nicht leicht gemacht haben. Nach der Einwechslung von Freddy der auch gleich zum 1:0 für den VfB traf ging ein spürbarer Ruck durch die ganze Mannschaft. Endlich ging die Post ab. Tolle Spielzüge, tolles Abwehrverhalten und so gingen unsere Kids mit 6:0 in die Halbzeit. Zweite Halbzeit legten die Kids vom VfB nochmals 3 Tore nach. Allerdings kamen die Kids von der JSG auch zu der ein oder anderen Torchance die aber durch Luis Dörflinger souverän pariert wurden. Diese Chancen kamen deshalb zustande da wohl jeder vom VfB an diesem Tag ein Tor machen wollte und gegen Ende der Partie eine Abwehr so richtig nicht mehr vorhanden war was aber bei diesem Stand verständlich war. Eins wollte ich noch erwähnen: Das erste Tor unserer einzigen ‚Dame’ an diesem Tag durch Kaatje Steicher. Nach einem tollen Sololauf von Freddy passte dieser mit toller Übersicht perfekt zu Kaatje und die schoss aus vollem Lauf aufs Tor und der Ball krachte mit einer unglaublichen Urgewalt ins untere rechte Eck ein. SUPER Kaatje – das haben wir Dir ALLE von ganzem Herzen gewünscht. Endstand somit 9:0 für unsere F 1 ½ gegen die JSG Aerzen /Reher/Groß Berkel II.

 

Die 9 Tore kamen diesmal von: Luca Depping (3x), Frederic Barner (2x), Carl Blana (2x) – auf dem besten Weg noch besser als sein Vater Marco zu werden :-), Jannis Brackhagen (1x) und natürlich Kaatje Steicher (1x)

 

Gespielt haben: Luis Dörflinger (TW), Lukas Bergherr, Linus Möller, Luca Depping, Felix Schnorfeil, Kaatje Streicher, Carl Blana, Jannis Brackhagen, Frederic Barner und Mika Prokop

 

Trainer/Betreuergespann: Mike Hartig, Stephan Schnorfeil und Gehard Möller

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 20. September 2015 um 09:34 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 50

Sieben&Vierzig

47-Logo
VfB Hemeringen 1947 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting