Terminankündigungen


Spieltermine findet ihr im VfB Kalender

Anmeldung




Ihr wollt aktiv an der Homepage mitarbeiten? Z.Bsp. Beiträge einstellen?

Dann wendet euch für einen Login bitte an den Webmaster.

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
E2-Auftakt zur HKM PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Allgemein

Am heutigen Sonntag ging es zur etwas ungewohnten Nachmittagszeit zum Auftakt der HKM nach Groß Berkel. Erster Gegner war Hilligsfeld 4. Recht früh erzielte Carl das 1:0. Dass es dabei bis zum Ende blieb, spiegelte die Überlegenheit unseres Teams nur unzureichend wider, insbesondere weil wir auch gut den Ball laufen ließen, wäre ein höherer Sieg verdient gewesen. Egal, die drei Punkte waren im Sack.

Im zweiten Spiel trafen wir auf die SG 74, schon bekannt aus der Freiluftsaison. Anders als draußen spielten wir allerdings nicht nur zu Beginn ganz gefällig mit, um am Ende dann doch den Kürzeren zu ziehen, sondern hielten bis zum Ende den Kasten sauber - auch, weil Jan gut reagierte, wenn die Abwehr doch einmal überspielt war. Leider konnten wir selbst auch keinen Erfolg verbuchen, so dass am Ende ein gerechtes Unentschieden herauskam. Im dritten Spiel hieß der Gegner Bad Pyrmont 1, die an diesem Tag stärkste Mannschaft. Auch hier hielten wir passabel mit und versteckten uns keineswegs. Dennoch hieß es zum Schluss 0:3, letzten Endes verdient, wenn auch vielleicht auch um 1 Tor zu hoch. Danach war Aerzen/Reher/groß Berkel 2 dran. In diesem Spiel waren wir insbesondere kämpferisch nahezu auf Augenhöhe. Allerdings fehlte der entscheidende Tick, schließlich mussten wir nach einer Ecke das einzige Tor des Spiels hinnehmen.

Damit war wie fast immer bei unserem Team in Sachen HKM der Spannungsbogen bis zum letzten Spiel perfekt gelungen: Bei einem Sieg waren wir Dritter und damit in der A-Runde, bei einer Niederlage der Gegner Flegessen/Süntel 2 und bei einem Unentschieden die SG 74 der lachende Dritte. Es ging gut los, als Carl mit einer scharfen Hereingabe die Gegner zu einem Eigentor zwang. Auch der weitere Verlauf des Spiels sah unser Team spielerisch vorne, und auch das Kämpferische stimmte. Das die Kids noch unerfahren sind, sah man dann leider, als 30 Sekunden vor dem Ende drei von vier Spielern ziemlich weit vorne waren, wir uns enen Gegenstoß fingen, der als einzige Chance des Gegners zum Ausgleich führte. So waren die Kids eine Erfahrung reicher und der zahlreich mitgereiste und wie immer stark mitgehende Anhang einigermaßen erschüttert, so dicht vor der A-Runde doch noch abgefangen worden zu sein.

Dennoch gibt es keinen Grund, den Kopf hängen zu lassen: Es ist klar die spielerische Weiterentwicklung zu erkennen, und auch kämpferisch gab es heute nichts zu meckern - Vielen Dank an das Trainergespann Mike Hartig und Marco Blana! Dann werden wir halt wieder Meister der B-Runde, darin haben wir ja durchaus Erfahrung. Im Team dabei waren Jan Hartig, Patrick Hesse, Felix Schnorfeil, Kaatje Streicher, Mika Prokop, Luca Depping, Matteo Waltemathe, Jannis Brackhagen, Carl Blana und Linus Möller.

 

Sieben&Vierzig

47-Logo
VfB Hemeringen 1947 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting