Terminankündigungen


Spieltermine findet ihr im VfB Kalender

Anmeldung




Ihr wollt aktiv an der Homepage mitarbeiten? Z.Bsp. Beiträge einstellen?

Dann wendet euch für einen Login bitte an den Webmaster.

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Zweites Testspiel der 2.Herren in Afferde PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Herren
Geschrieben von: Michael Lauke   
Montag, den 13. März 2017 um 15:57 Uhr

Ein Comeback und 2 Premieren / Max Diga trifft erstmals für Zweite

Am gestrigen Sonntag traf die 2.Herren in Afferde auf den SV Hattendorf (Kreis Schaumburg). Nach bereits 150 Sekunden nutzte „Panjabi“ Prandzioch einen zu kurzen Rückpaß der Hattendorfer, spitzelte dazwischen umkurvte SVH-Keeper Großardt und netzte nach einer Energieleistung zum frühen 1:0 ein. Danach entwicklete sich eine Partie, die den Zuschauern nicht unbedingt begeistern konnte. Zahlreiche Abspielfehler auf beiden Seiten, beide Mannschaften agieren nervös und überhastet. Die Schaumburger versuchten immer wieder Druck auf das Hemeringer Tor zu entwickeln, scheiterten aber entweder an sich selbst, oder am hervorragend aufgelegten VfB-Keeper Marcel Bille. Die junge VfB Innenverteidigung schaffte es so die Führung mit die Pause zu nehmen.

Nachdem Seitenwechsel, gab nicht nur Neuzugang Pritesh Rohr sein Debüt im VfB-Dress, sondern auch das VfB Spiel wurde deutlich besser. Die Mannschaft zeigte gute und gefällige Kombinationen im Mittelfeld, oder leider fand der letzte Pass nicht den richtigen Empfänger.

Nach 60 Min. kam dann das lang ersehnte Comeback von Käpitan Mirko Siekmann, der sich nach einer Fußverletzung wieder zurückmeldete. Marcel Schmidt traf nach einem sehenswerten Lupfer aus 25m nur Aluminium. In der 75.Minute war es dann Eric Fricke, der nach Vorarbeit von Diga und Battermann auf 2:0 für den VfB erhöhte. Die Schaumburger gaben aber nicht auf, versuchten weiter Druck zu machen, kamen aber nicht mehr zu gefährlichen Torchancen. Mit einem schulmäßigen Konter war es wieder die rechte Achse Diga/Fricke, die ihre gute Leistung im 2. Durchgang im Zusammenspiel mit dem Premierentor von Max Diga, zum 3:0 krönten.

Für den VfB waren im Einsatz :

Bille,- Diga, Meyer, L.(60. Siekmann), Bangel, Michaelis, S.,- Bredemeier, F., Bredemeier, M.

(46. Beal),- Fricke, Schmidt, Lerbs(46. Rohr),- Prandzioch (73. Battermann)

Wir bedanken uns beim guten Schiedsrichter Akin und bei den Schaumburger Gäste für das faire Spiel, sowie bei Eintracht Afferde für die Möglichkeit den Kunstrasenplatz zu nutzen.

 

Bis zum nächsten Mal,

M. Lauke

 

Sieben&Vierzig

47-Logo
VfB Hemeringen 1947 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting