Der VfB Hemeringen hat die Verträge mit seinen drei Herrentrainern für die Saison 2021/22 verlängert. Damit stehen Marco Blana (I. Herren), Michael Lauke (II. Herren) und Andreas Kauschke (III. Herren) auch in der kommenden Spielzeit an der Linie ihrer Teams.

Hemeringens Sprecher Peter Reese über alle Vertragsverlängerungen:

Erste Herren
„Bei der ersten Herren hat Marco Blana in den bisherigen zwei Jahren bewiesen, dass er die Mannschaft entwickeln kann. Mit dem eingeleiteten Umbruch hat er auch bewiesen, dass er junge Spieler extrem schnell an die Kreisliga heranführen kann. Auch wenn die bisherige Saison sicher nicht ganz nach seinen Vorstellungen verlief, ist man auf Vereinsseite nach wie vor davon überzeugt, dass Marco der richtige Mann ist und das Ziel Klassenerhalt schaffen wird.“


Michael Lauke hat weiter bei der Reserve das Sagen.

Zweite Herren
„Michael Lauke hat mit der zweiten Herren trotz des Fehlens vieler Stammkräfte bisher eine solide Saison gespielt und einmal mehr unter Beweis gestellt, dass er junge Spieler schnell integrieren und entwickeln kann. Seit seiner Amtsübernahme 2016 haben viele seiner Jungs den Sprung in die ersten Herren geschafft und weitere werden folgen, sodass die Vertragsverlängerung nur die logische Konsequenz ist.“

Dritte Herren
„Auch bei der dritten Herren bleibt alles beim Alten: Andreas Kauschke wird das Team auch in der neuen Spielzeit betreuen und geht damit ebenfalls in seine sechste Saison. Trotz häufiger personeller Engpässe ist er nach wie vor motiviert und hält mit seinem Engagement die Mannschaft zusammen. Er sorgt dafür, dass es auch in der neuen Spielzeit wieder eine dritten Herren beim VfB geben wird und das im 13. Jahr in Folge.“

Quelle: www.awesa.de