Was für ein Durchmarsch: BW Salzhemmendorf war bei der eFootball-Kreismeisterschaft am 8. Januar nicht zu stoppen. Lediglich die Hemeringer hatten im Viertelfinale eine reelle Chance gegen die Blau-Weißen, mussten sich knapp mit 4:5 geschlagen geben. Ansonsten war die Konkurrenz der Ostkreisler absolut chancenlos. Tim Geffert, Marvin Makowski und Nico Walter fegten über WTW Wallensen II (9:0), den FC Flegessen (9:2) und Finalgegner Azadi Hameln (10:3) hinweg, eroberten souverän den Titel und qualifizierten sich damit für die am kommenden Wochenende stattfindende NFV-Meisterschaft – ebenso wie Finalist Azadi Hameln. Absolviert wurden die Begegnungen in drei Eins-gegen-Eins-Partien.

Im selben Modus findet auch die Niedersachsenmeisterschaft am kommenden Samstag, 16 Januar, ab 12 Uhr statt.

Quelle: AWesA