Unter dem Motto „Fußball und Inklusion: passt das zusammen?“ hatte der VfB Hemeringen zu einer Auftaktveranstaltung auf den heimischen Sportplatz eingeladen. Trotz schlechter Wettervorhersage folgten 8 Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern dem Aufruf. Glücklicherweise hatte der Wettergott ein Einsehen, so dass sich die Teilnehmer bei bestem Fußballwetter unter der fachlichen Aufsicht von Aaron Wyrwich und seinem Trainerteam auspowern konnten. Nach 70 Minuten fand die Veranstaltung aufgrund eines Gewitters ein jähes Ende, dennoch waren alle Beteiligten sehr zufrieden mit dem Event. Nach dem positiven Auftakt werden weitere Veranstaltungen folgen, in der Hoffnung, irgendwann regelmäßige Trainingseinheiten zu ermöglichen und den Kindern und Jugendlichen damit eine Abwechslung im Alltag bieten zu können.

Der VfB Hemeringen hat das Thema Digitalisierung jetzt auch in seine Trainingsabläufe im Jugendbereich integriert. Durch die Anschaffung einer Sport Station, mit der Übungen während des Trainings gemessen und ausgewertet werden können, erhalten die Trainer eine sinnvolle Unterstützung, um die Leistungen der Kinder und Jugendlichen kontinuierlich zu verbessern. Zum Einsatz kam das Gerät auch bei der Veranstaltung „Move Kids“ im ECE-Center in Hameln und erfreute sich dort großer Beliebtheit.

Der VfB Hemeringen bedankt sich bei der Volksbank im Wesertal eG für die großzügige Unterstützung, durch die die Anschaffung überhaupt erst möglich wurde.