Wochenvorschau

Terminankündigungen


Spieltermine findet ihr im VfB Kalender

Anmeldung




Ihr wollt aktiv an der Homepage mitarbeiten? Z.Bsp. Beiträge einstellen?

Dann wendet euch für einen Login bitte an den Webmaster.

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Aktuelles aus dem Verein
Saisonauftakt der E2 im Rahmen der Sportwerbewoche PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Gebhard Möller   
Montag, den 15. August 2016 um 21:54 Uhr

Im Rahmen der Sportwerbewoche musste die E2 gegen Halvestorf/TC Hameln 3 ran, die Mannschaft, die man noch aus der Vorsaison gut kannte und die dort ein harter Brocken war. Recht früh spielte sich unser Team die erste Chance heraus: Carl konnte nur im Strafraum durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Strafstoß setzte Luca leider neben das Tor - egal, das ist schon ganz anderen passiert.

Das Team spielte weiter gut mit, musste dann aber leider das 1:0 hinnehmen. Kurz danach konnte Carl mit sattem Schuss ausgleichen. Dennoch, in der Folge war Halvestorf einen Tick stärker, bis zur Pause konnten sie noch drei Treffer erzielen. In der zweiten Halbzeit fiel dann auch noch das 5:1, ehe Mika mit zwei scharfen Ecken den Gegner zu zwei (!) Eigentoren zwang. Es wurde also nochmal spannend.

Schließlich konnte die SG dann doch mit zwei weiteren Treffern den Sack zu machen. Allerdings war von unserer Seite festzustellen, dass zweimal Training in der Woche durchaus schon erkennbar waren, bis auf einen leichten Durchhänger vor der Pause waren wir fast auf Augenhöhe. Auch konnte man eine Entwicklung im spielerischen Bereich beobachten, es wurde mit deutlich kontrollierteren Spielzügen von hinten heraus gespielt.

Dabei waren Jan Hartig und Patrick Hesse im Tor, Felix Schnorfeil, Luca Depping, Jannis Brackhagen, Mika Prokop, Carl Blana, Marc Richter, Kaatje Streicher, Matteo Waltemathe und Linus Möller. An der Seitenlinie coachten Marco Blana und Mike Hartig.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 31. August 2016 um 20:41 Uhr
 
Sportwoche startet mit Besuch des DfB-Mobils PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Michael Leege   
Freitag, den 12. August 2016 um 11:25 Uhr

Zum Auftakt der Sportwerbewoche wurde mit unseren C und D Jugendlichen eine Trainingseinheit unter professioneller Anleitung des DfB-Mobils durchgeführt.

Ob`s was gebracht hat werden wir heute im Pokalspiel der C gegen Union Bad Pyrmont II sichtbar.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 12. August 2016 um 11:36 Uhr
 
Auftakt Sieg in Lüntorf / 6 Tore für 2. Herren PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Herren
Geschrieben von: Michael Lauke   
Sonntag, den 07. August 2016 um 19:01 Uhr

TSV Lüntorf – VfB Hemeringen II 2:6 (2:2)

Die Hemeringer haben heute drei Punkte aus Lüntorf entführt. 6:2 hieß es am Ende für den VfB. Im ersten Durchgang hielt der Aufsteiger noch mit: Kevin Nagarajah brachte die Gäste mit seinem Doppelpack in Verlegenheit. Für den VfB trafen Nico Kuhlmann und Marcel Lerbs, sodass es mit 2:2 in die Kabinen ging. Da schien Hemeringens Trainer Michael Lauke die richtigen Worte gefunden zu haben: „Nach dem Seitenwechsel hat es endlich auch mit dem letzten Pass geklappt." Und wie: Kuhlmann, Lerbs, Falko Hoppe und ein Eigentor von Nick Dörries komplettierten das halbe Dutzend. „Aufgrund der zweiten Halbzeit geht der Sieg auch in der Höhe in Ordnung", resümierte Lauke und attestierte den Doppel-Torschützen Kuhlmann und Lerbs sowie Marcel Brzesowsky starke Leistungen. Tore: 1:0 Kevin Nagarajah (12.), 1:1 Nico Kuhlmann (35.), 1:2 Marcel Lerbs (45.), 2:2 Nagarajah (45.), 2:3 Kuhlmann (60.), 2:4 Lerbs (72.), 2:5 Falko Hoppe (80.), 2:6 Eigentor Nick Dörries (90.) Aufstellung : Brackhagen ; Diga, Bangel, Siekmann (85. Bartling), Bente ; Schmidt, M. Bredemeier ; Beal (64. Brzesowsky), Hoppe, Lerbs (77. Leege) ; Kuhlmann.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 08. August 2016 um 21:55 Uhr
 
Pleite im Ostkreis PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Herren
Geschrieben von: Peter Reese   
Sonntag, den 07. August 2016 um 18:52 Uhr

MTV Lauenstein – VfB Hemeringen 7:1 (6:0)

Schützenfest im Ostkreis! Mit 7:1 fertigte der Männerturnverein die Gäste aus Hemeringen ab und ließ dem VfB besonders vor der Pause keine Luft zum Atmen. „Die erste Halbzeit war wirklich klasse und mit eine der besten Halbzeit, die wir je gespielt haben. Wir waren sehr passsicher und haben unsere Chancen gut genutzt“, freute sich MTV-Coach Stephan Schröer über den gelungenen Heimauftritt seiner Elf. Bereits nach sieben Minuten brachte Linus Zorn die Gastgeber in Führung, ehe Andreas Dörries nach rund einer Viertelstunde auf 2:0 erhöhte. Erneut Zorn sowie Sören Kirchenbauer und Frederick Giger, der innerhalb von 60 Sekunden gleich zwei Mal traf, schraubten das Ergebnis auf 6:0 in die Höhe. Im zweiten Durchgang sorgten dann aber die Hemeringer in Person von Felix Strüber für das nächste Highlight: Der VfB-Linksfuß verwandelte einen Freistoß direkt und sorgte somit für ein wenig Ergebniskosmetik aus Sicht der Gäste. Zehn Minuten vor dem Ende stellte allerdings Lauensteins Maik Wilkening den alten Sechs-Tore-Abstand wieder her. „Das war ein tolles Fußballspiel! Wir haben die Dinge, die wir im Vorfeld besprochen haben, sehr gut umgesetzt. Ich bin schon ein bisschen stolz auf meine Mannschaft“, so Schröer, der allen 14 eingesetzten Akteuren eine gute Leistung bescheinigte.

Tore: 1:0 Linus Zorn (7.), 2:0 Andreas Dörries (16.), 3:0 Zorn (23.), 4:0 Sören Kirchenbauer (27.), 5:0 Frederick Giger (44.), 6:0 Giger (45./Foulelfmeter), 6:1 Felix Strüber (46.), 7:1 Maik Wilkening (80.).

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 08. August 2016 um 21:55 Uhr
 
Spitzenreiter PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Allgemein
Geschrieben von: Peter Reese   
Sonntag, den 07. August 2016 um 06:52 Uhr

Hemeringen ist Tabellenführer! „Ich kann mich nicht erinnern, wann es das das letzte Mal gab“, lachte VfB-Coach Dimitrij Ott nach einer überzeugenden Vorstellung seiner Elf. „Natürlich ist es nur eine kurze Momentaufnahme – aber eine schöne.“ Gegen den TSV zeigten die Hausherren heute vor allem im ersten Durchgang spielerisch starken Fußball. „So guten Fußball habe ich hier schon lange nicht mehr gesehen“, freute sich Ott. Gegen tief stehende Grohnder spielten die Gastgeber geduldig und warteten auf sich öffnende Lücken. So geschehen in der 12. und 16. Minute, als Lars Melzer und Roman Bendereit den VfB früh mit 2:0 in Führung brachten. Auch im Anschluss ließ Hemeringen nicht locker: Patrick Klemme und Sven Käse machten zur Pause alles klar. Von Grohnde kam auf der anderen Seite wenig. „Der Gegner stand heute sehr tief und hat uns damit in der Defensive überhaupt nicht unter Druck gesetzt oder sich Chancen erspielt. Der erste Torschuss kam erst in der 53. Minute“, analysierte Ott. Nach dem Seitenwechsel machten Eugen Gutsch und Karsten Wieneke das halbe Dutzend voll. „Grohnde hat dann nochmal versucht, den Ehrentreffer zu erzielen und sich nie aufgegeben. Aber wir standen in der Defensive heute sehr gut, die Abwehrreihe hat ganze Arbeit geleistet“, lobte Ott und attestierte Björn Hoppe eine bärenstarke Leistung: „Er war heute im Mittelfeld derjenige, der die Bälle abgeholt und klug verteilt hat.“
Tore: 1:0 Lars Melzer (12.), 2:0 Roman Bendereit (16.), 3:0 Patrick Klemme (26.), 4:0 Sven Käse (42.), 5:0 Eugen Gutsch (59.), 6:0 Karsten Wieneke (88.).

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 52

Sieben&Vierzig

47-Logo
VfB Hemeringen 1947 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting