Wochenvorschau

Terminankündigungen


Spieltermine findet ihr im VfB Kalender

Anmeldung




Ihr wollt aktiv an der Homepage mitarbeiten? Z.Bsp. Beiträge einstellen?

Dann wendet euch für einen Login bitte an den Webmaster.

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Aktuelles aus dem Verein
F1 wieder zurück in der Erfolgsspur PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Mike Hartig   
Freitag, den 02. Oktober 2015 um 08:19 Uhr

Nachdem wir am 24.09. unsere erste Saisonniederlage (1:4 gegen Fischbeck) einstecken mussten und am 26.09. spielfrei hatten, erwarteten wir mit der TSG Emmerthal III am 01.10 unseren nächsten Gegner auf heimischen Boden.

 

Die ersten 5 Minuten (jeder Halbzeit) ergaben sich Chancen ohne Ende für die Kids vom VfB aber die Ball wollte einfach nicht ins Tor. Dann war aber der Bann gebrochen. Die Post ging ab und wie. Innerhalb von 15 Minuten krachte es acht Mal im gegnerischen Tor. Halbzeitstand somit 8:0 für Hemeringen. Wie bereits am Anfang erwähnt ging die Post in der zweiten Halbzeit auch erst ab der fünften Minute richtig los. Wieder schlug es sieben Mal im gegnerischen Tor ein. Die TSG erspielte sich nicht eine echte Torchance und der Sieg hätte um einiges höher ausfallen können wenn es nicht diese insgesamt 10 Minuten der Findungsphase oder was immer das auch war gegeben hätte. Ein ganz dickes Lob an die Mannschaft – das habt IHR toll gemacht. Die Emmerthaler konnten einem wirklich leid tun und mit gesengten Köpfen haben die Kids dann auch den Platz verlassen. Im Nachhinein gut dass nicht noch mehr Tore gefallen sind um den Gegner nicht komplett zu demoralisieren! Endstand somit 15:0 für die F1 vom VfB Hemeringen.

 

Torschützen und Akteure waren: Jan Hartig (TW), Marc Richter, Linus Möller (2 Tore), Felix Schnorfeil, Michelle Roitzsch, Niels Druffel (toller Einstand, weiter so...), Kaatje Streicher, Mika Reuker, Carl Blana, Luca Depping (8 Tore) Jannis Brackhagen, Mika Prokop (5 Tore) und Patrick Hesse

 

Trainer/Betreuergespann: Mike Hartig, Stehpan Schnorfeil und ab der zweiten Halbzeit noch Gebhard Möller

 
Wir müssen mal gucken wie schnell die Kleinen sind.“ -> F2-Junioren PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Thomas Laue   
Donnerstag, den 01. Oktober 2015 um 11:26 Uhr

Diese Aussage des Emmerthaler Trainers war vor dem Spiel. Nachdem wir am Mittwochabend gegen 17 Uhr unser fünftes Punktspiel absolviert hatten, wussten alle Anwesenden wie schnell und kombinationsstark die Kleinen sind. Es begann wie bei der Feuerwehr im Großeinsatz…Freddy, Luis D. und Lenny wirbelten mit tollen Kombinationen die gegnerische Abwehr durcheinander und Lukas putzte hinten alles weg was da kam, Unterstützung von Marcel und Niklas waren ihm gewiss. Der arme Bennet im Tor bekam keinen Ball zum Halten. Auch die Auswechselungen unterbrachen den Spielfluss nicht, sodass es zur Halbzeit 7:0 stand. In der zweiten Halbzeit haben wir Trainer einiges ausprobiert mit Positionswechseln, was das Spiel aber nur geringfügig änderte. Luca und Liam brachten Schwung mit in die Partie und Vally genoss sichtlich den Offensivfußball des Teams, was er durch zwei eigene Tore unterstrich. Luis D. machte mit vier aufeinander folgenden Toren fast den „Lewandowsky“, aber sein fünfter Treffer war erst in der zweiten Halbzeit. Frederic nahm dreimal Maß, Vally wie gesagt zweimal und Lenny der alte Kämpfer mit Pferdelunge auch einmal. Grandios war wieder kurz vor Schluss der Einsatz von Liam, der den Gegner mit einer Blutgrätsche in Hüfthöhe stoppte, ohne dabei ein Foul zu begehen. Einfach toll euch beim Kicken zu zusehen. Danke dafür……11:0

 

Dank an das Team und Eltern

 

Die Hauptakteure waren:

 

Bennet Kruse, Lukas Bergherr, Niklas Lange, Marcel Beeke, Valentin Vollmer (2 Tore), Lennart Laue (1 Tor), Frederic Barner (3 Tore), Luis Dörflinger (5 Tore), Luca Heinecken, Liam Laufmann

Trainerteam:  Marcus Lange und euer Tommy

 
Auch auf dem grünen Teppich 8:3 gewonnen -> F2-Junioren PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Thomas Laue   
Sonntag, den 27. September 2015 um 11:45 Uhr

Nachdem in Hameln alle Rasenplätze für die Jugendspiele gesperrt wurden, mussten wir gegen Preußen Hameln III auf Kunstrasen ran. Sehr ungewohnt für Ballkontrolle und Laufverhalten und das merkte man den Kids der F2 deutlich an. Irgendwie klappte das gewohnte Zusammenspiel nicht so richtig in der ersten Halbzeit, sodass es nur zu zwei mageren Törchen reichte. Mit Spezialaufgaben beauftragt, machten besonders Vally und im Wechsel mit Bennet und Lenny einen tollen Job, um die gegnerischen Angriffe im Aufbau zu stoppen…großartig. In der zweiten Hälfte erzielte Preußen schnell den Anschlusstreffer, sodass es sehr spannend wurde und Lukas, Niklas, Luis M. und Tilman im Tor alles zeigen mussten. Dann merkte man doch konditionelle Schwächen des Gegners und die Tore doch im Minutentakt fielen. Auch Elias mit Sonderauftrag traute sich mehr zu und zeigte, dass noch mehr von ihm zu erwarten ist. Am Ende standen acht erzielte Tore auf unserer Seite und drei für Preußen. Mit Tabellenplatz zwei, was den Aufstieg in die Kreisliga bedeuten würde, stehen wir über den erhofften Erwartungen, was uns als Trainer Kopfzerbrechen bereitet. In dieser Truppe steckt soviel Potenzial…einfach großartig.

Dank an das Team und Eltern

 

Die Hauptakteure waren:

 

Tilman Streicher, Bennet Kruse (2 Tore), Lukas Bergherr, Niklas Lange, Luis Münchhausen, Valentin Vollmer, Lennart Laue (2 Tore), Frederic Barner (4 Tore), Elias Peach, Kimberly Blotenberg

Trainerteam:  Marcus Lange und euer Tommy

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 30. September 2015 um 17:57 Uhr
 
Erste Saisonniederlage für F1-Junioren vom VfB Hemeringen PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Mike Hartig   
Freitag, den 25. September 2015 um 07:57 Uhr

Nun hat es uns doch erwischt. Gegen den TSC Fischbeck I kassierten wir am 24.09. unsere erste Saisonniederlage. Wir haben das Spiel mit 4:1 verloren.

 

In der ersten Halbzeit taten wir uns gegen einen sehr gut aufgestellten Gegner sehr schwer. Es kam überhaupt kein vernünftiger Spielfluss zustande und bis auf eine Chance kamen wir ans gegnerische Tor nicht annähernd ran. Fischbeck machte es deutlich besser. Aufgrund der tollen Paraden von unserem Torwart Patti war der Halbzeitstand von 2:0 für Fischbeck dann auch eher schmeichelhaft für uns. Anfang der zweiten Halbzeit kamen allerdings die Kids vom VfB wesentlich besser ins Spiel. Nach einer tollen Flanke von Mika Prokop versengte Luca Depping den Ball im gegnerischen Tor. Was für ein toller Treffer!!! Jetzt keimte die Hoffnung wieder auf doch noch das Ruder rumzureißen. Allerdings wurde diese Hoffnung dann doch schneller als uns lieb war zu nichte gemacht, da Fischbeck kurze Zeit später auf 3:1 erhöhte. Jetzt hielt es keinen mehr von Hemeringen hinten. Es wurde gekämpft, geackert, gelaufen und toller Fußball gespielt. Das alles hat dann aber leider nichts genutzt. Durch einen Konter kassierten wir dann das letzte Tor in dieser Partie für Fischbeck. Am Ende stand dann ein verdientes 4:1 für Fischbeck auf dem Zettel. Wenn die Kids vom VfB die Leistungen der gezeigten zweiten Halbzeit mit in die beiden letzten Partien nehmen, dann müssen sich unsere Gegner allerdings warm anziehen.

 

Gespielt haben: Patrick Hesse (TW), Linus Möller, Felix Schnorfeil, Marc Richter, Luca Depping (1 Tor), Carl Blana, Jannis Brackhagen, Mika Prokop, Lennart Laue und Valentin Vollmer

 

Betreut wurden die Kids vom Trainer/Betreuergespann Mike Hartig und Felix Schnorfeil

 
Ungefährdeter Sieg beim Heimspiel der F2-Junioren PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Thomas Laue   
Donnerstag, den 24. September 2015 um 19:39 Uhr

Am Mittwoch gegen 18Uhr hatte die F2 ihr nächstes Saisonspiel gegen Rhoden-Segelhorst II. Nachdem der Regen aufgehört hatte mussten wir auf einem nassen und rutschigen Boden unseren Stand finden. Es begann ziemlich gut und durch Freddy lagen wir schnell mit 2:0 in Führung. Lenny und Lukas erhöhten bis zur Halbzeit noch weiter auf 6:0 . Spielerisch ansehnlich fügten sich auch Bennet, Vally und Niklas ins Spiel ein, sogar Marcel stand vor seinem ersten Torerfolg. Die zweite Halbzeit aber bot nicht mehr soviel, etwas eigensinnig und läuferisch mit weniger Elan verflachte das Spiel. Es reichte noch zu einem Tor durch Vally und ein Eigentor besiegelte den Endstand auf 8:0. Gewonnen, aber wir Trainer sahen noch ne Menge Arbeit vor uns liegen. Luis Münchhausen, diesmal endlich mal mutiger mit Tordrang und Tilman im Tor ohne wirkliche Aufgaben sicherten die Null. Besonderes Highlight war dann kurz vor Schluss ein Gegenstoss des Gegeners und unsere letzte Hoffnung vor dem heranstürmenden Rhodenern war Liam….alle feuerten ihn an den Ball zu erobern und das tat Liam dann auch in professioneller Weise, was wiederum durch die eigenen Spieler, Trainer und insbesondere die angereisten Zuschauer mit Applaus und Jubel gelobt wurde. Man hab ich da ein freudiges Gesicht bei Liam the COOLMAN gesehen habe. Danke an euch coole Jungs. Dank an das Team und Eltern…ihr wisst die Leistung mehr als sehr gut einzuschätzen, seid stolz auf eure Kids.

Die Hauptakteure waren: Tilman Streicher, Bennet Kruse, Lukas Bergherr, Niklas Lange, Liam Laufmann, Luis Münchhausen, Valentin Vollmer, Lennart Laue, Frederic Barner, Marcel Beeke

Trainerteam: Marcus Lange und euer Tommy

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 30. September 2015 um 17:57 Uhr
 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

Seite 11 von 52

Sieben&Vierzig

47-Logo
VfB Hemeringen 1947 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting