Terminankündigungen


Spieltermine findet ihr im VfB Kalender

Anmeldung




Ihr wollt aktiv an der Homepage mitarbeiten? Z.Bsp. Beiträge einstellen?

Dann wendet euch für einen Login bitte an den Webmaster.

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Heimpleite für I.Herren PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Herren
Geschrieben von: Peter Reese   
Sonntag, den 13. Mai 2012 um 18:29 Uhr

Gegen stark ersatzgeschwächte Hausherren hatten die Gäste aus Bisperode vor allem in Durchgang eins leichtes Spiel. Daniel Krikunenko und Abbas Jaber schossen für den TSV folgerichtig eine 2:0-Pausenführung heraus. „Damit waren wir noch gut bedient. Wir haben die erste Halbzeit komplett verschlafen“, wusste VfB-Sprecher Peter Reese. So vereitelte Hemeringens Keeper Artur Wesner kurz nach dem 0:1 zwei weitere Großchancen durch Krikunenko (10.) und Peter Kaminski (14.). Die erste Chance der Gastgeber ergab sich erst nach einer halben Stunde, als Marius Bohl mit einem Distanzschuss das Ziel verfehlte. Nach dem Seitenwechsel stand die Hamadi-Elf hinten kompakter, ohne sich in der Offensive aber zwingende Möglichkeiten zu erarbeiten. Das nächste Tor ging erneut auf das Konto der Ostkreisler, die den Sack durch Abbas Jabers Konter-Treffer zum 3:0 zu machten, ehe abermals Jaber mit seiner dritten „Bude“ den Schlusspunkt setzte. Der hätte auch Daniel Krikunenko (85.) gehören können, der vom Punkt jedoch an Wesner scheiterte. „In der zweiten Halbzeit haben wir besser mitgespielt, aber das 0:3 war schon der Genickbruch“, analysierte Reese die kampfbetonte Partie, die mit vier Gelben Karten pro Team endete.
Tore: 0:1 Daniel Krikunenko (7.), 0:2 Abbas Jaber (22.), 0:3 Jaber (55.), 0:4 Jaber (75.).
Besonderes: Gelb-Rot für Bisperodes Nils Wetzstein (90.).
Aufstellung: Wesner, Christoph (66. Hage), Brackhagen, S.Bardehle, Hupe (56. Svehla), Hothan, Wieneke, Hoppe, Bendereit, Bohl, Depping (81. Hrabak)

 

Sieben&Vierzig

47-Logo
VfB Hemeringen 1947 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting