Wochenvorschau

Terminankündigungen


Spieltermine findet ihr im VfB Kalender

Anmeldung




Ihr wollt aktiv an der Homepage mitarbeiten? Z.Bsp. Beiträge einstellen?

Dann wendet euch für einen Login bitte an den Webmaster.

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
F1: Auftakt zur B-Runde der HKM PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Allgemein
Geschrieben von: Gebhard Möller   
Sonntag, den 06. Dezember 2015 um 13:56 Uhr


Am Nikolaustag ging es morgens um halb neun zum Auftakt der HKM-B-Runde in die Sporthalle "Hohes Feld". Unsere Gegner waren Preußen III, Tündern I uns Rohden/Großenwieden III. Erstmal ein Lob vorweg: Die Kids haben dafür gesorgt, dass es auch nächste Woche in Der Rückrunde noch spannend ist.

Aber im Ernst: Diesmal war noch deutlich Luft nach oben. Schon im ersten Spiel gegen Preußen III waren gewisse Hemmungen zu erkennen, so dass wir uns mit etwas Glück, dem Turm in der Schlacht Felix und der Katze Patti im Tor zunächst kein Gegentor eingefangen haben. Als dann nach Ecke durch Luca Linus zum 1:0 einschoss, sah es dann ganz gut aus. Prompt kam es allerdings zum Ausgleich, weil unsere Abwehr eher einer gemeinschaftlichen Mitlaufgruppe als einer Abwehr entsprach. auch im Spiel nach vorn klappten die Pässe nicht wirklich optimal. Was optimal klappte, waren die Ecken, wo wiederum Linus nach energischem Nachsetzen und Rumgestochere den Ball über die Linie brachte. Dabei blieb es, so dass wir mit anderthalb blauen Augen davongekommen waren. Im zweiten Spiel (nahezu eineinhalb ! Stunden später, da wir zeitgleich mit einer Fünfer-Gruppe spielten) trafen wir dann auf Tündern, die schon in der letzten Saison gegen uns nicht wirklich punkten konnten. Dies war auch jetzt so, allerdings konnten wir unsere Überlegenheit nicht in Tore ummünzen, so dass am Ende ein 0:0 heraussprang. Auch hier waren spielerische Akzente eher Mangelware.

Im dritten Spiel gegen Rohdens Dritte fingen wir uns leider nicht wirklich unverdient ein dummes Gegentor. Rohden verteidigte mit echtem Einsatz, so dass uns trotz der folgenden Überlegenheit die Zeit davonlief. Lucas Schuss ging gegen den Pfosten, auch sonst wollte der Ball nicht rein, bis uns Linus mit einer Bogenlampe drei Sekunden vor dem Ende erlöste, so dass wir wenigstens einen Punkt mitnehmen konnten. Irgendwie hat Linus das mit seinem Verteidigerposten heute zum Glück etwas eigenwillig interpretiert. Mit fünf Punkten haben wir damit nächste Woche weiterhin das Weiterkommen selbst in der Hand.

Mit dabei waren: Patrick Hesse, Felix Schnorfeil, Kaatje Streicher, Carl Blana, Jannis Brackhagen, Luca Depping, Mika Prokop, Marc Richter und Linus Möller. Als Trainer/Betreuer waren Mike Hartig (nochmal vielen Dank an Mike, dass er dafür gesorgt hat, dass wir vormittags spielen konnten!) und Stephan Schnorfeil. Und wie immer vielen Dank an die mitgereisten Fans für die wieder einmal tolle Unterstützung. Echte Fans unterstützen halt auch und gerade dann, wenn es mal etwas ruckelt!

 

Sieben&Vierzig

47-Logo
VfB Hemeringen 1947 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting