Wochenvorschau

Terminankündigungen


Spieltermine findet ihr im VfB Kalender

Anmeldung




Ihr wollt aktiv an der Homepage mitarbeiten? Z.Bsp. Beiträge einstellen?

Dann wendet euch für einen Login bitte an den Webmaster.

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
HKM B-Turnier der F-Jugend 2015/2016: Letzter Teil PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Allgemein
Geschrieben von: Gebhard Möller   
Sonntag, den 06. März 2016 um 14:40 Uhr

HKM 15/16 Sieger B-Finale F-Jugend

Nachdem wir mit etwas Glück und viel Geschick das Halbfinale überstanden hatten, ging es am 06. März zum ersten Saisonhöhepunkt, der HKM-Endrunde in Afferde. Hier trafen wir neben der SG Hameln 74 mit Tündern und Aerzen/Groß Berkel 2 auf zwei alte Bekannte aus den Vor- und Zwischenrunden.

Der erste Gegner war mit der SG 74 der Gruppenerste des anderen Halbfinales. Obwohl diese Mannschaft einen durchaus gepflegten Ball spielt, übernahmen wir nach Ablegen der ersten Nervosität nach einer Minute spürbar das Kommando. Folgerichtig fiel nach einigen Minuten durch Luca das 1:0. Und da heute alle bissig in die Zweikämpfe gingen, wurde es im restlichen Spielverlauf nur ein einziges Mal brenzlig. Aber Patti war voll da, als wir ihn brauchten, und drehte den Ball noch um den Pfosten. Damit war der passende Start geschafft, 1:0 für uns! Im zweiten Spiel gegen Aerzen/Groß Berkel 2 wirkten dann beide Mannschaften etwas gehemmt. Am Ende hieß es dann bei einigen Chancen mit leichtem Übergewicht für uns 0:0, da auch zwei Sekunden vor dem Ende bei einer Riesenchance für uns nach einer Ecke der Ball knapp am Tor vorbeistrich.

So kam es im letzten Spiel gegen Tündern zu einem echten Endspiel. Der zweite Platz war uns zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu nehmen, allerdings mussten wir gewinnen, um noch an Tündern vorbeizuziehen. Hier schien der Druck des Nicht-verlieren-Dürfens die Beine der Tünderaner zunächst schwerer zu machen, echte Chancen konnten wir uns aber trotz der höheren Spielanteile eher nicht erspielen. Außerdem hatten wir Riesenglück, dass sich die gegnerischen Spieler bei einer Riesenchance etwa in der Mitte des Spiels gegenseitig behinderten und so das 0:0 Bestand hatte. Da uns so langsam die Zeit davonlief, machten wir jetzt mehr und mehr auf und erhöhten den Druck. Und als etwa eine Minute vor dem Ende Jannis den Ball halb ans Knie, halb ans Schienbein bekam, er von dort an den Innenpfosten des gegnerischen Tores und dann ins Tor trudelte, brach grenzenloser Jubel aus. Nun begann die Zeit des Nägelkauens, auch die Regel, während der letzten Spielminute bei jeder Unterbrechung die Zeit anzuhalten, wirkte sich nicht positiv aufs Nervenkostüm der mitgereisten Fans aus. Anders unsere Kids: Mit echtem Einsatz, aber dennoch souverän spielten sie die Minute runter. Als schließlich die Schlussirene ertönte, gab es kein Halten mehr. Wir haben unseren Titel verteidigt!!! Super, Ihr Kids, was für eine Leistung!!!

Zu dem Erfolg beigetragen haben Patrick Hesse, Jan Hartig, Felix Schnorfeil, Luca Depping, Mika Prokop, Mika Reuker, Niels Druffel, Carl Blana, Jannis Brackhagen, Kaatje Streicher, Marc Richter, Michelle Roitzsch und Linus Möller. Wieder die richtigen Worte gefunden haben Coach Mike Hartig und Betreuer Stephan Schnorfeil. Gefeiert wurde der Erfolg schließlich zusammen mit der wieder mal toll mitgehenden Fangemeinde im goldenen M. Was für ein Tag!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 06. März 2016 um 15:17 Uhr
 

Sieben&Vierzig

47-Logo
VfB Hemeringen 1947 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting