Wochenvorschau

Terminankündigungen


Spieltermine findet ihr im VfB Kalender

Anmeldung




Ihr wollt aktiv an der Homepage mitarbeiten? Z.Bsp. Beiträge einstellen?

Dann wendet euch für einen Login bitte an den Webmaster.

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Zwischenrunde des HKM-A-Turniers der E1: Zweiter Teil PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Allgemein
Geschrieben von: Gebhard Möller   
Sonntag, den 04. Februar 2018 um 12:22 Uhr

Heute ging es mit unserer E1 nach Klein Berkel, um um den Einzug ins- HKM-A-Halbfinale zu kämppfen. Die Ausgangslage war nicht so rosig: Mit Preußen 1, Deister/Süntel 1 und Coppenbrügge/Bisperode 1 lagen drei Teams jeweils drei Punkte vor uns. Sicher im Halbfinale wären nur die ersten beiden, bei ausreichend Punkten ggf. auch der Dritte. Außerdem waren mit Jan und Patti beide Torwarte krank - hier sprang Felix ein.

Im Ersten Spiel gegen Deister/Süntel waren wir spielerisch deutlich besser, und nach einigen liegengelassenen Großchancen brachte Carl nach schönem Spielzug mit dem 1:0 Ruhe rein. Auch in der Folge waren wir weiter am Drücker, allerdings konnten auch beste Chancen nicht genutzt werden, so dass am Ende "nur" das 1:0 für uns zu Buche stand. Im zweiten Spiel gegen Rohden/Großenwieden 3 knüpften die Kids nahtlos an das erste Spiel an. Luca konnte - zwar mit etwas Glück, aber dennoch verdient - recht früh die Führung erzielen. Und als Kaatje  ("Kaatje, tu was!" ;) ) das 2:0 erzielte, war klar: Auch dieses Spiel war unseres.
Im dritten Spiel gegen Coppenbrügge, welches wir in der Vorwoche noch nach einigen einfachen Fehlern 0:3 verloren hatten, wurde unser Team - wenn das überhaupt noch möglich war - noch besser. Nach Toren von Carl, Mika und Luca stand es am Ende hochverdient 3:0.

Danach ging es mit den Preußen gegen das spielstärkste Team unserer Gruppe. Anders als am letzten Sonntag, wo wir schon etwas auseinandergenommen wurden, waren wir diesmal deutlich konzentrierter und konnten, insbesondere in der zweiten Spielhälfte, durchaus mithalten, auch wenn die Preu0en insgesamt einen Tick besser waren und folgerichtig das Spiel 2:0 für sich entscheiden konnten.
Jetzt konnten wir nur noch abwarten, wie das entscheidende Spiel der Preußen gegen Deister/Süntel ausging. Hier hatte in der Vorwoche etwas überraschend Deister/Süntel gewonnen. Nach unseren Berechnungen musste Preußen Hameln mit fünf Toren Unterschied gewinnen, damit unser Team als Gruppenzweiter sicher weiter kam. Die Preußen waren auch klar besser, allerdings fiel das 1:0 erst in der fünften Minute, so dass die Zeit schon knapp wurde. Nachdem der Bann gebrochen, ging es dann etwas besser, und weitere drei Tore fielen in den nächsten vier Minuten. Allerdings war 30 Sekunden vor Schluss Deister/Süntel in Ballbesitz, so dass die Hoffnung sank. Aber heute hatten wir uns wohl etwas Glück verdient, dann nach einem einfachen Ballverlust spielte Hameln den Angriff sehr gut aus und schoss 2 (!) Sekunden vor dem Ende das erlösende 5:0.

Halbfinale, wir kommen! Und das absolut verdient. Einziger Wermutstropfen: Die Taktiktafel und die Spielerpässe sind verschollen, wahrscheinlich sind sie unglücklich unter die Tribüne gerutscht. Klarheit gibt es leider erst heute abend, wenn alle Turniere durch sind.

Vollbracht haben die tolle Teamleistung heute Felix Schnorfeil, Kaatje Streicher, Matteo Waltemathe, Luca Depping, Mika Prokop, Carl Blana und Linus Möller, für die super Einstellung sorgte Marco Blana.
Auch heute gebührt dem mitgereisten Fans wieder der Dank des Teams für die tolle Unterstützung!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. Februar 2018 um 12:31 Uhr
 

Sieben&Vierzig

47-Logo
VfB Hemeringen 1947 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting