Terminankündigungen


Spieltermine findet ihr im VfB Kalender

Anmeldung




Ihr wollt aktiv an der Homepage mitarbeiten? Z.Bsp. Beiträge einstellen?

Dann wendet euch für einen Login bitte an den Webmaster.

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Aktuelles aus dem Verein
Kreismeister 2015 Das Double für die G-Junioren ist perfekt PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Michael Leege   
Dienstag, den 14. Juli 2015 um 19:13 Uhr

Am Sonntag den 12.7.2015 schrieb der VfB Hemeringen Geschichte.

In den Büchern werden die G-Junioren als ewiger Kreismeister in Hameln-Pyrmont geführt werden, da es diesen Wettbewerb nie mehr so geben wird.

Nun aber zu den Fakten:

Wir machten uns mit einer Truppe von zehn Spielern am Morgen des 12.7.15 auf nach Bad-Pyrmont, wo 24 Mannschaften zum Kreismeisterturnier aufgewartet haben. In der Vorrunde mussten wir auch gleich gegen Preußen Hameln ein 0:2 hinnehmen und der Druck bei uns Trainern war schon da, weil nur zwei pro Gruppe weiterkommen. Gegen Aerzen II konnten wir uns durch ein 8:0 Selbstvertrauen holen. Im dritten Spiel mit 5:1 besiegten wir Deister-Süntel und dann wartete unser Entscheidungsspiel gegen Fischbeck. Mannschaft nochmal eingeschworen und unser Schlachtruf „Wir sind ein Team“ zeigte sich auf dem Platz als Realität. Alle kämpften und so brachten wir ein 1:0 doch souverän über die Zeit. Im letzten Spiel, es war schon klar, dass wir im Viertelfinale auf Halvestorf treffen werden, stellten wir das Team anders auf. Naja, sollte der Trainer von Halvestorf sich ruhig weiter seine Notizen machen ;-) Locker mit 4:0 wurde die Vorrunde gegen Rohden Segelhort II beendet. Viertelfinale erreicht und somit alle sehr glücklich. Die Tore schossen Frederik Barner x7, Luis Dörflinger x5, Lennart Laue x 2, Valentin Vollmer x2 und sein erstes Pflichtspieltor Damian Kuss, was alle besonders erfreute. Selbst Neuzugang Bennet Kruse war knapp am ersten Tor gescheitert. Niklas Lange und Louis Münchhausen hielten die Abwehr zusammen und Tilman Streicher war wieder eine Wand im Tor.

Jetzt aber ging es rund, alles war für uns ab jetzt Bonus. Halvestorf, welche sehr stark, aber entgegen der Zeitungsberichte nicht der haushohe Favorit waren, war nun unser Gegner. Die Mannschaft umgestellt, um den Gegner zu überraschen und feste Zuteilungen taktisch besprochen. Marcus noch mit den letzten Motivationsübungen und ab ging die Post. Die Halvestorfer waren überrascht von unserer mannschaftlichen Spielweise und unserem Offensivdrang, so machte Freddy mit einem lupenreinen Hattrick das 3:0 für uns perfekt. Besonders aber die kämpferische und disziplinierte Spielweise von jedem der Spieler auf dem Platz. Wie ein Niklas, Luis und Vally kämpften und rackerten war beeindruckend. Lukas mit Offensivdrang im Zusammenspiel mit Lenny auf der rechten Seite das Spiel antrieben einfach nur g…… Von diesem Spiel beflügelt mussten wir im Halbfinale wiederum gegen Preußen Hameln ran. Das Spiel aus der Vorrunde aus den Köpfen kriegen und Neustart drücken. Schnell lagen wir 1:0 durch Luis in Führung und danach schoss Lukas zweimal von der Mittellinie echte Knaller ein, 3:1. Der Trainer von Preußen war auch überrascht und gratulierte uns zu der tollen Leistung unserer Kleinsten. Ja, was war denn hier los, wir stehen im Finale? Ja es ist wahr, wir haben die Chance etwas noch nie Dagewesenes zu erreichen. Nach dem HKM Erfolg nun auch Kreismeister im Freien zu werden.

FINALE gegen Aerzen, die wir bisher noch nie besiegen konnten. Nochmal alle zusammengetrommelt und taktisch eingestellt. „Wir sind ein Team“, schallte unser Schlachtruf. „Wollt ihr den Pokal?“ „JAAAA!“ Auf ging es und die recht stark eingeschätzten Aerzener waren von unserem Offensivspiel beeindruckt, Doppelpässe, kämpferischer und läuferischer Einsatz waren überragend, als wüssten alle, das es heute etwas Einmaliges werden kann. Freddy schoss uns in Führung und nach ca. 7min spielte Lukas aus der Abwehr über die rechte Seite raus zu Lenny, der sich durchsetzte und ins lange Eck abzog, 2:0 kurz vor Ende. Alle waren wir nervös. Marcus schaute mich an, während ich am Boden weilte. Der Anschlusstreffer fiel und die Sekunden kamen uns wie Minuten vor. Tilman musste nochmal zeigen, dass er zu Recht der beste Keeper des Landkreises ist und dann der Abpfiff. Geschafft, der Jubel von den Rängen von Eltern und Verwandten, die Kids stürmten zur Außenlinie und machten einen Spielerhaufen, alle übereinander mit uns Trainern. Unglaublich, einfach sagenhaft was hier geschehen ist. Diese Spielfreude, jeder für jeden und alle für einen. Es gibt zu diesem Zeitpunkt keine Superlative mehr, welche das beschreiben könnten. DAS DOUBLE ist perfekt. Diese Mannschaft der G-Junioren des VfB Hemeringen und damit meine ich alle bis zu 27 Kinder beim letzten Training haben sich diesen Erfolg durch Zusammenhalt, Mannschaftsleistung und spielerisches Können verdient. Hinter den Kids natürlich auch die Eltern, welche das Team immer unterstützt haben.

Unfassbar dieses Fußballjahr 2014/15 für uns alle. Vielen Dank dafür ihr Kreismeisterkids, -eltern, -bekannte und –verwandte.

Kreismeister G-Junioren 2015

In Vertretung für die gesamten G-Junioren waren am Sonntag mit dabei:

„The holy Goali“  Tilman Streicher, „the Wonderwall“ Niklas Lange, “the ironfoot”  Louis Münchhausen, „the Goalbreaker“ Lukas Bergherr, „the Thunderstorm“ Luis Dörflinger, “the starfighter” Lennart Laue, “the newcomer” Bennet Kruse, “the minifighter” Damian Kuss, “the Blizzard” Valentin Vollmer, “the goalgetter” Frederik Barner

Ach was sind wir stolz auf das gesamte Team, euer:

“motivator“ Marcus Lange and „the manager“ Thomas Laue

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 14. Juli 2015 um 19:26 Uhr
 
G-Junioren holen das Kreismeister-Double PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Michael Leege   
Montag, den 13. Juli 2015 um 07:30 Uhr

Nach dem Titel Hallenkreismeister aus dem März dieses Jahres haben sind unsere Jüngsten gestern noch die Rasenkrone des Kreises aufgesetzt und dürfen sich nun auch den historischen Titel Kreismeister auf die Visitenkarte, bzw. in den sportlichen Lebenslauf schreiben.

Historisch deshalb, denn mit Beginn der neuen Saison spielen die G-Junioren in der Fair-Play-Liga und damit wird es ein Kreisturnier in dieser Form nicht mehr geben.

Neben Medallien und Pokal gab es vom 1. Vorsitzenden des Kreises Andreas Wittrock für das Siegerteam noch eine Einladung zu einem Heimspiel von Hannover 96.

Einen ausführlichen Bericht zum Turnier wird es sicher von den beiden Erfolgstrainern Marcus Lange und Thomas Laue noch geben. (wenn sie mit dem Feiern fertig sind ... Cool)

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 13. Juli 2015 um 07:51 Uhr
 
Der 12. SSK-EYS-CUP 2015 in Klein Berkel / Wangelist PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Marcus Lange   
Mittwoch, den 08. Juli 2015 um 11:31 Uhr

Freitag der 03.07 ein schöner warmer Sommer Tag wo man sich am liebsten im Schatten oder im Freibad  aufhalten möchte.

Nur wir und die kleinen waren unterwegs, eingeladen beim SSK-EYS-Cup in Klein Berkel mit sechs anderen Mannschaften. Rohden/Großenwieden war es zu warm und traten nicht an. Also jetzt nur noch fünf Teilnehmer.

 

Das erste Spie war gegen TSG Emmerthal. Ein sehr schönes Spiel die kleinen waren bei der Sache und gaben richtig Gas und das bei dem warmen Wetter. Nach zwei guten Möglichkeiten von Lenny der an diesem Tag auch noch Geburtstag hatte, brachte aber Valentin den VFB in Führung und das mit links. Diereckt nach Wiederanpfiff machte Emmerthal den Ausgleich. Davon ließen sich die kleinen nicht beeindrucken sondern stürmten weiter. Sogar Niklas versuchte sein Glück mit einem Distanzschuß aber leider knapp vorbei ging. Frederic machte dann mit zwei Toren den Sack zu. Danach hatten wir noch ein paar Chancen aber Ok. Hemeringen gewinnt mit 3:1 ein super Spiel Jungs.

Das Ganze Spiel bei YouTube: TSG Emmerthal- VfB Hemeringen

 

Das zweite Spiel war gegen TSV Bemerode. Die Mannschaft vom TSV ist uns gleich aufgefallen die waren gut und nun mussten wir gegen die ran.  Es war ein ausgeglichenes Spiel Chancen auf beiden Seiten. Gegen Ende des Spieles der entscheidende pass von Niklas zum Geburtstagskind Lenny und TOR 1:0 für Hemeringen und das Spiel endete auch mit einem Tor.

Das Ganze Spiel bei YouTube: VfB Hemeringen- TSV Bemerode

 

Das dritte Spiel war gegen Preussen Hameln. Preussen  hatte die ersten Spiele hoch gewonnen mit 4:0 & 5:0 also eine Mannschaft die wir nicht unterschätzen sollten. Leider ging Preussen in Führung, Jungs die Köpfe nicht hängen lassen weiter geht’s die Partie war ausgeglichen Luis D. machte dann den Ausgleich. Leider erhöhte Preussen durch ein Freistoß auf 2:1 und wir nutzten unsere Möglichkeiten leider nicht. Der kleinste kämpfte wie ein großer (Damian).  Chancen auf beiden Seiten ein Unentschieden wäre gerecht gewesen aber der Ball wollte irgendwie nicht ins Netz. „Schade“

Das Ganze Spiel bei YouTube: FC Preussen Hameln 07 - VfB Hemeringen

 

Spiel vier war gegen TSV Klein Berkel. Klein Berkel schätzten wir nicht so stark ein und daher stellte Ich (Marcus) die Mannschaft um. Um mal zuschauen wie sich der eine oder andere sich im Mittelfeld oder in der Verteidigung macht. Wir hatten 13 Kinder dabei und konnten ordentlich wechseln. Der Führungstreffer durch Lukas, Luis erhört auf 2:0 Frederic macht das 3:0 und zum Schluss noch ein schönes Freistoß Tor auch von Frederic. Endstand 4:0

Das Ganze Spiel bei YouTube: TSV Klein Berkel - VfB Hemeringen

 

Ein Spiel hatten wir noch gegen Hachmühlen und dann plötzlich gewinnt Bemerode gegen Preussen. So mal schnell zusammen rechnen Bemerode ein Spiel verloren, Preussen ein Spiel verloren und Hemeringen nur ein Spiel verloren alle drei punkt gleich „na super“  und jeder hatte noch ein Spiel. Preussen verlor gegen Emmerthal gut für uns,  aber Bemerode gewann sehr deutlich mit 6:0. Na Toll jetzt müssen wir nicht nur gewinnen sondern auch noch viele Tore machen.

 

Das fünfte und letzte Spiel war gegen TSV Hachmühlen. Der TSV hatte bis zu unserem Spiel nur einen Punkt geholt. Die Rasselbande zusammen geholt „Teambesprechung“ So Jungs wir müssen jetzt unser letztes Spiel gewinnen. Aufstellung bekannt gegeben. –Schlachtruf der kleinen- Dann noch vom Trainer  „Holen wir uns den Sieg „ Alle lautstark im Chor „JAAA“. Die kleinen gaben ab der ersten Sekunden richtig gas. Der TSV hatte keine einzige Chance. Das 1:0 macht Valentin  für den VfB,  Lennart erhöht 2:0, Lukas auf 3:0, Luis macht das 4:0 und 5:0. Ein schönes Spiel der kleinen aber zum Schluss haben zwei Tore zum Turniersieg  gefehlt. „Platz 2“ Punktgleich mit Bemerode die wir im direkten Vergleich geschlagen haben.  Lächelnd

Das Ganze Spiel bei YouTube: VfB Hemeringen - TSV Hachmühlen

 

Die kleinen Ballkünstler waren:

Tilman Heinrich im Tor; Niklas Lange; Lukas Bergherr; Liam Noah; Marcel Beeke; Luis Dörflinger; Lennart Laue; Frederic Barner; Valentin Vollmer; Damian Kuss; Bennet; Lara Richter; Janosch Barner

 

Ein großes Lob auch an die mitgereisten  Eltern die tatkräftig unterstützt haben.

 

Ein Stolzes Trainerteam Thomas und Marcus Lächelnd am Kommenden Sontag 12.07.15 geht’s weiter.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. Juli 2015 um 11:55 Uhr
 
Letztes Saisonspiel der VfB F-Junioren gegen den HSC BW Tündern I endet mit 2:1 PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Mike Hartig   
Dienstag, den 23. Juni 2015 um 12:15 Uhr

Im Zuge der Sportwerbewoche (18.06.) – 21.06.15) hatten wir unsere letztes Punktspiel extra auf den 20.06. gelegt. Nach dem G-Juniorenturnier konnte unser Spiel pünktlich um 12 Uhr anfangen. Die Kids von Tündern waren kein unbekannter Gegner, da wir in der abgelaufenen HKM viermal hintereinander aufeinander getroffen sind. Unsere Kids vom VfB übernahmen sofort das Kommando und zeigten tollen Kombinationsfußball. Angefeuert durch die vielen Zuschauer konnte Mika Prokop nach einem tollen Zuspiel von Luca Depping die 1:0 Führung erzielen. Es wurde weiter munter nach vorne gespielt und Daniel Lukas erzielt dann das 2:0 nachdem er sich vorher toll gegen 3 Gegenspieler durchsetzen konnte. Die wenigen Chancen die Tündern in der ersten Halbzeit überhaupt hatte wurden entweder vom Verteidigungsbollwerk zunichte gemacht oder vom Torwart souverän gehalten. Nach der Halbzeit erwischten unsere Kids vom VfB wieder den besseren Start. Es ergab sich eine Chance nach der anderen und nur dem Torhüter (wurde in der Pause gewechselt) von Tündern war es leider zu verdanken das es immer (nur) noch 2:0 für den VfB stand. Mitte der zweiten Halbzeit wurde Tündern dann auch deutlich stärker und leider mussten wir dann auch den Anschlusstreffer hinnehmen. Allerdings kam dieser Anschlusstreffer zu spät und kurze Zeit später wurde das Spiel dann abgepfiffen. Endstand somit 2:1 für den VfB. Durch diesen Sieg konnten dann die Kids die Saison mit Platz 4 abschließen. Fazit: für die erste Rasensaison ein toller Erfolg.

 

Ein Dank auch an die Eltern, Großeltern, Geschwister und Fans die diesen letzten Spieltag zu einem Erlebnis gemacht haben. Einfach nur SUPER!!!

 

Gespielt haben: Jan Hartig (TW), Linus Möller, Felix Schnorfeil, Fabian Gahl, Patrick Hesse, Kaatje Streicher, Michelle Roitzsch, Mark Richter, Mika Prokop (1 Tor), Luca Depping, Daniel Lukas und Mika Reuker

 
Nachtrag zum Spiel der VfB F-Junioren gegen JSG Rohden-S./Grow II vom 06.06. PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Jugend
Geschrieben von: Mike Hartig   
Dienstag, den 23. Juni 2015 um 12:14 Uhr

Am 06.06. stand unser letztes Auswärtsspiel gegen die JSG Rohden-Selgelhorst/Großenwieden II in dieser Saison an. Pünktlich um 13 Uhr wurde das Spiel angepfiffen. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten kamen unsere Kids besser ins Spiel. Eigentlich war es ein Spiel auf Augenhöhe und die Kids vom VfB konnten sehr gut gegenhalten. Wie aus dem nichts gelang dann aber der JSG die 1:0 Führung. Kurze Zeit konnte die JSG auch noch auf 2:0 erhöhen. Zwei Torschüsse und gleich 2 Treffer. Der Schock saß entsprechend tief. Vor der Halbzeit konnte der Gastgeber dann noch auf 3:0 erhöhen. Das Halbzeitergebnis hört sich zwar deutlich an, aber die JSG war halt was die Chancenauswertung anging einfach cleverer als der VfB. Nach der Pause erzielte dann unsere Kapitän Daniel Lukas durch ein tolles Solo den Anschlusstreffer zum 1:3. Die Hoffnung kam zurück wurde aber jäh durch das 1:4 im Ansatz erstickt. Endstand somit 4:1 die JSG Rohden-S./Grow. II. In dieser Höhe eigentlich nicht verdient. Das Spiel war eigentlich ausgeglichen, aber während bei unseren Torschüssen immer ein Fuß von einem JSG Spieler irgendwie dazwischen war, war bei uns fast jeder Torschuss vom Gegner drinnen. So ist das halt beim Fußball. Ansonsten war das eine ganz tolle Leistung vom VfB!

 

Gespielt haben: Patrick Hesse (TW), Bea Lehmann, Linus Möller, Felix Schnorfeil, Robin Grandt, Jan Hartig, Louis Kohlwig, Moritz Becker, Daniel Lukas (1 Tor), Timo und Louis Dörr.

 

Betreut wurden die Kids vom Trainer/Betreuergespann: Mike Hartig und Gebhard Möller

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 33

Sieben&Vierzig

47-Logo
VfB Hemeringen 1947 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting