Terminankündigungen


Spieltermine findet ihr im VfB Kalender

Anmeldung




Ihr wollt aktiv an der Homepage mitarbeiten? Z.Bsp. Beiträge einstellen?

Dann wendet euch für einen Login bitte an den Webmaster.

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Aktuelles aus dem Verein
Punktspiel der E1 gegen Preußen Hameln PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Allgemein
Geschrieben von: Gebhard Möller   
Sonntag, den 22. Oktober 2017 um 19:13 Uhr

Am 22.10.ging es auswärts auf dem ungewohntem Geläuf Kunstrasen und auch noch bei Regen gegen Preußen Hameln. Da die Staffel bis auf zwei deutlich abfallende Mannschaften sehr gleichmäßig besetzt ist, wussten wir, dass es ein enges Match geben würde. Nachdem der erste Angriff der Preußen eine Warnung für uns war, erspielten wir uns in der Folge ein leichtes Übergewicht mit einer Reihe von Ecken, die insbesondere bei scharfen flachen Hereingaben unseren Gegner vor einige Probleme stellten. Als dann auch noch recht früh Marc eine davon mit etwas Gestocher zum 1:0 verwerten konnte, war ein guter Anfang gemacht.

In der Folgezeit spielten beide Teams auf Augenhöhe mit Zug zum Tor und durchaus auch technisch gefällig, es ging rauf und runter, so dass den Zuschauern einiges geboten wurde. Nicht ganz unverdient mussten wir den Ausgleich hinnehmen, es somit mit einem angemessenen 1:1 zum Pausentee. Nach der Pause waren noch nicht alle Zuschauer ganz sortiert, als unserem Team ein sehr unglückliches Eigentor unterlief. Wer allerdings glaubte, dass dies dazu führte, dass die Köpfe nach unten gingen, sah sich getäuscht: Die beste Phase unserer Mannschaft folgte, und innerhalb weniger Minuten konnten Carl mit einer satten linken Klebe und wieder Marc mit seinem zweiten Treffer das Ergebnis drehen. Als dann in der Folge auch beste Chancen liegen gelassen wurden oder Latte bzw. Pfosten im Weg waren, schwante dem Anhang Übles. Schließlich fiel dann auch etwa fünf Minuten vor Schluss mit einer durchaus sehenswerten Direktabnahme wieder der Ausgleich.

Danach folgten für beide Mannschaften noch Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden, es blieb aber beim 3:3. Von den Spielanteilen und Chancen besonders in der zweiten Halbzeit eher ein glücklicher Punkt für die Preußen, insgesamt war unser Team das bessere. Aber egal - gut gespielt und auch heute wieder mit vollem Einsatz: Eine tolle Leistung und für die Zuschauer hat sich der Besuch auf jeden Fall gelohnt - egal, wessen Fan man war.

Mit dabei waren Patrick Hesse, Jan Hartig, Felix Schnorfeil, Kaatje Streicher, Matteo Waltemathe, Mika Prokop, Luca Depping, Carl Blana, Marc Richter und Linus Möller. Das Trainerteam mit Mike Hartig und Marco Blana sorgte für die richtige Einstellung und auch heute feuerte der zahlreich mitgereiste Anhang das Team wieder leidenschaftlich an - dafür vielen Dank!

 
Saisonverlauf E1 / Spiel gegen TC Hameln/Halvestorf 3 PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Allgemein
Geschrieben von: Gebhard Möller   
Samstag, den 23. September 2017 um 14:26 Uhr

Nachdem der Start in der ersten Kreisklasse wenig verheißungsvoll 6:8 gegen Fischbeck 2 verlorenging, hat sich das Team von Spiel zu Spiel gesteigert. Erst im Pokal 9:1 gegen Rohden/Großenwieden 3, dann 14:1 gegen Klein Berkel 3, einen zugegeben nicht sehr starken Gegner, danach in einem Spiel auf höchstem Spannungsniveau 7:6 gegen Aerzen 2 und schließlich 21:0 (!) gegen die Emmerthaler Kickers 2. Da sich bis auf Klein Berkel und Emmerthal alle Mannschaften gegenseitig Punkte wegnahmen, ging es dann am 23.09. gegen TC Hameln/Halvestorf 3 um die Tabellenspitze. In der ersten Halbzeit standen wir zu Beginn etwas tief - vielleicht beeindruckte der Name "Halvestorf" etwas. Diese Phase dauerte allerdings nicht sehr lange, und es kam zu einem zähen Ringen auf Augenhöhe. Riesenchancen blieben zunächst Mangelware, so dass Patti relativ dicht vor der Pause mit einem Mordsabschlag durch Freund und Feind hindurch mit leichter Berührung des gegnerischen Torwarts zum nicht unverdienten 1:0 einnetzte.

Danach wurden unser Team immer drückender überlegen. Dennoch bedurfte es einer scharfen Ecke von Mika, die den Gegner zu einem Eigentor zwang, um den Vorsprung auszubauen. Eine weitere Ecke von Luca führte zum zweiten Eigentor der Gäste, damit war der Deckel drauf. Danach gab es noch weitere Großchancen, von denen nur Carl noch eine verwerten konnte. Ein fünftes Tor wäre noch gefallen, wenn neben allen anderen auf dem Platz auch der Schiedsrichter den Ball im Tor statt auf der Linie gesehen hätte, aber egal - 4:0 passt schon. Allerdings hätte der schönste Spielzug des gesamten Spiels noch ein Tor verdient gehabt: Kurzer Abschlag von Patti auf Linus, von da flott weiter zu Mika, der mit einer Traumflanke vors Tor und Luca mit einem Kopfball knapp vorbei - schade. Aber dickes Lob an alle: Patti lenkt katzengleich die einzige Chance des Gegners in der zweiten Halbzeit an den Pfosten, die Abwehr mit Felix, Kaatje und Linus, die fast nichts zuließen, Luca,Matteo und Marc als Ausputzer nach hinten und Weiterleiter nach vorne und Mika, Jadon und Carl, die ein ums andere Mal die Gästeabwehr vor Probleme stellten. Besonders positiv: Das gesamte Team hat bis zum Umfallen gekämpft, nachgesetzt, wenn der Ball mal weg war, und sich prima gegenseuitig unterstützt; das war spitze (auch im wahrsten Sinne des Wortes, die Tabellenführung ist vorerst unsere)!

Dabei waren: Patrick Hesse, Matteo Waltemathe, Kaatje Streicher, Felix Schnorfeil, Marc Richter, Luca Depping, Mika Prokop, Jadon Frisch, Carl Blana und Linus Möller, als Trainer fanden mal wieder die richtigen Worte Mike Hartig und Marco Blana. Wie immer vielen Dank an die zahlreichen Fans, denen das Zuschauen heute mal wieder viel Spaß gemacht haben dürfte. (@ Familie Frisch: Sorry, das durfte nicht passieren und wird auch nicht wieder vorkommen!)

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 24. September 2017 um 18:40 Uhr
 
Ankündigung Einzug Bierwetten JHV 2016 PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Allgemein
Geschrieben von: Helge Jürgens   
Mittwoch, den 19. Juli 2017 um 14:20 Uhr

"Freudige Anlässe, die den Freunden des VfB etwas wert sind, so dass sich alle freuen."

Unter diesem Motto gab es auch bei den Bierwetten der Jahreshauptversammlung 2016 wieder einige Gewinner.

Insgesamt konnten sich die Teilnehmer der diesjährigen Jahreshauptversammlung somit über 120 Liter á 5 Euro freuen.

Die zugehörigen Beträge werden am 01.08.2017 vom Konto der glücklichen Gewinner abgebucht.

Wir bedanken uns bei den Spendern und wünschen auch den diesjährigen Wettkönigen viel Erfolg bei ihrer Wette.

 

P.S.: Es werden auch weiterhin Wetten für die kommende Saison angenommen.

 
Ankündigung Beitragseinzug 2. Halbjahresbeitrag 2017 PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Allgemein
Geschrieben von: Helge Jürgens   
Mittwoch, den 19. Juli 2017 um 14:09 Uhr

Der zweite Halbjahresbeitrag für 2017 wird am 01. August bei den zahlungspflichtigen Mitgliedern abgebucht. Bitte teilen Sie uns Änderungen Ihrer Bankverbindung rechtzeitig mit.

Zur Erinnerung die neuen Jahresbeiträge seit 2015:

101 Euro für Familien

66 Euro für Erwachsene

30 Euro für Kinder/Jugendliche bis 18 Jahren (bei Alter des Einzugs).

Der Vorstand bedankt sich für die weitere Unterstützung und wünscht allen Mitgliedern eine erfolgreiche und gesunde Saison.

 
Viertelfinal-Rückrunde HKM der E2 PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Allgemein
Geschrieben von: Gebhard Möller   
Sonntag, den 19. Februar 2017 um 11:33 Uhr

Am 19.02.17 waren wir zur Rückrunde des HKM-Viertelfinales mal wieder in der Halle in Groß Berkel. Wie in der Hinrunde ging es zunächst gegen Fischbeck. Anders als beim letzten Mal war aber eine gewisse Nervosität da, zumal bereits beim ersten Fischbecker Angriff ein arg verunglückter Abwehrversuch eiskalt zum Tor genutzt wurde. Alle standen etwas neben sich, so dass wir unseren Gegner wirklich zum Toreschießen einluden, was auch dankbar angenommen wurde. Am Ende stand ein 0:5 auf dem Zettel. Dennoch brachte dieses Spiel den Spruch des Tages, als Mika Reuker bei einem Fischbecker Angriff nicht so ganz hinterherkam, was ihm zu einem "Kaatje, tu etwas!" verleitete, was allerdings an dieser Stell nicht geholfen hat.

Im zweiten Spiel ging es gegen Aerzen und damit den vermeintlich schwächsten Gegner. Dennoch war zumindest zu Beginn kein echter Biss im Team, so dass wir bis zum Blockwechsel nach 5 Minuten mit 0:0 einen sehr schmeichelhaften Zwischenstand verzeichneten. Nach dem Wechsel war dann aber frischer Wind im Spiel, was dann auch Luca mit feiner Leistung zum 1:0 ummünzen konnte. Danach fühlten wir uns an den Spruch des Tages erinnert, denn Kaatje tat etwas und schoss unseren zweiten Treffer. Bei diesem 2:0 blieb es bis zum Spielende. Im dritten Spiel gegen den "Hinrundensieger" Klein Berkel zeigten unsere Kids dann endlich, was sie können: Erst spielten sich Felix und Luca vorne die Bälle schön zu, was Felix auch zu unserer Führung nutzen konnte. Außerdem machten Kaatje und Mika Reuker hinten mit Patti zusammen dicht, so dass es bis zur Spielmitte und dem damit verbundenen Blockwechsel bei diesem Ergebnis blieb. Nach dem Wechsel ging es nahtlos weiter, und alle zeigten anders als in den Spielen davor eine gesunde, aber nicht unfaire Aggressivität. Auch hier waren schöne Kombinationen zu sehen, von denen eine Carl nach Zuspiel von Mika Prokop zum 2:0 einnetzte. Klein Berkel drückte danach, aber alle kämpften und Jan stand das eine oder andere Mal gut im Getümmel und wehrte ab, so dass wir nur noch den Anschlusstreffer hinnehmen mussten. Eine super Leistung!

Am Ende reichte es dann mit 8 Punkten leider nicht zum Weiterkommen, aber insgesamt kann man mit der gezeigten Leistung in 45 der gespielten 60 Minuten zufrieden sein. Dabei waren heute Jan Hartig, Patrick Hesse, Matteo Waltemathe, Mika Reuker, Mika Prokop, Luca Depping, Felix Schnorfeil, Carl Blana, Kaatje Streicher und Linus Möller, das Coaching übernahmen wie immer Mike Hartig und Marco Blana. Auch heute gebührt dem mitgereisten und voll mitgehenden Anhang der Dank des Teams.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. Februar 2017 um 20:22 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 23

Sieben&Vierzig

47-Logo
VfB Hemeringen 1947 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting