27.04.2019 - Heimspiel der D-Jugend gegen Wallensen Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Allgemein
Geschrieben von: Gebhard Möller   
Samstag, den 27. April 2019 um 14:29 Uhr

Heute stand das erste Heimspiel der Rückserie auf dem Programm. Der Gegner hieß Wallensen und hatte das erste Spiel verloren, so dass wir uns durchaus gute Chancen für unser Team ausrechneten. Bei strahlendem Sonnenschein zu Beginn des Spiels übernahmen unsere Kids nach sehr kurzem Abtasten auch gleich die Initiative. Wir versuchten, mit gepflegtem Kurzpassspiel zum Erfolg zu kommen, vergaßen ganz zu Beginn aber etwas, den Torabschluss zu suchen, sonst wären wir vielleicht schon sehr früh in Führung gegangen.

So aber dauerte es einige Minuten, ehe Luca gekonnt mit links den Ball ins Eck spitzelte. Jetzt hatte unser Team auch gemerkt, dass die Wallenser bis auf wenige Einzelaktionen nach vorn eher wenig zu beschicken hatten, so dass mit etwas mehr Pressing unsere Überlegenheit drückend wurde. Folgerichtig legten wir Tore nach - zunächst Luca mit zwei weiteren Toren zum lupenreinen Hattrick, dann noch Carl zum 4:0-Pausenstand.

Nun setzte leider der vom Wetterbericht schon angekündigte Dauerregen ein, vom Gewitter blieben wir zum Glück verschont. Daraufhin verlagerte sich das Spiel zunächst etwas vom technischen zum kämpferischen Schwerpunkt. Dennoch blieben unsere Kids am Drücker, benötigten aber für das 5:0 die Unterstützung des Gegners, bei dem ein Abwehrversuch per Bogenlampe im eigenen Kasten landete. Danach rollte Angriff auf Angriff auf das Wallenser Tor. Auch nutzten wir wieder die ganze Breite des Feldes und ließen Ball und Gegner laufen. Dennoch erzielten wir hier keinen weiteren Treffer, weil entweder der gegnerische Torwart dort stand, wo wir hinschossen, dass Aluminium die Abwehr unterstützte oder wir zu genau zielten und den Ball neben das Tor setzten.

Schließlich zeigte unser Team sein goldenes Herz, indem es Wallensen zwei Tore durch Einzelaktionen schenkte. Dennoch geriet der Sieg nie in Gefahr, und Carl setzte mit seinem zweiten Treffer zum 6:2 den Schlusspunkt. Als Fazit bleibt: Ein ungefährdeter Sieg, guter Kombinationsfußball unseres Teams. Einzig die Chancenverwertung könnte besser gewesen sein, dann wäre der Sieg zweistellig ausgefallen.

Mit zum Erfolg beigetragen haben heute Nike Frede, Matteo Waltemathe, Kaatje Streicher, Mika Reuker, Mika Prokop, Luca Depping, Carl Blana, Felix Schnorfeil und Linus Möller. Passend eingestellt wurde das Team durch Marco Blana und Mike Hartig.

Wie immer gilt der Dank den Fans an der Seitenlinie für die tolle Unterstützung!

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 18. Mai 2019 um 21:01 Uhr